Freitag, 30.09.2016

(Lexa Rinke, Theresa Krüger, gpa.)
Am Freitag, und letztem Tag unseres Aufenthaltes in Polen, wurden als erstes in der Partnerschule die Ergebnisse der Projektarbeiten präsentiert, welche die Woche über von allen Schülern des Austausches bearbeitet wurden. Kurz darauf mussten wir uns allerdings von einem Teil der Gruppe verabschieden, da die Ungarn um 11:30 Uhr ihre Heimfahrt antraten.

Nach einer Stärkung in der Schulkantine, hatten wir den Rest des Nachmittags Zeit, um das Einkaufszentrum genauer unter die Lupe zu nehmen und das ein oder andere Souvenir für unsere Familien zu kaufen.

Um den letzten Abend des trinationalen Austausches schön ausklingen zu lassen, traf sich die ganze Gruppe zu einer heißen Schokolade. Wir fuhren an diesem Abend allerdings etwas früher zu den Gastfamilien nach Haus, um noch etwas Zeit zum Kofferpacken zu haben. 🙂

(Der Abschied am nächsten Morgen viel den meisten von uns sehr schwer. Wir gingen mit einem lachenden und einem weinenden Auge und es flossen auch die ein oder andere Tränen, da ein tolles Verhältnis zwischen den Schülern entstand.)