"Es ist nichts, was den geschulten Verstand mehr kultiviert und bildet, als Geographie"

Imanuel Kant

 

Der Atlasführerschein

Die 5c vom Europa Gymnasium Gommern hat ihren Atlasführerschein in mehreren Stunden erarbeitet. Der Atlasführerschein hat einen großen Nutzen für das Unterrichtsfach Geographie und für das spätere Leben.
In der Zeit vom 5. September 2017 bis zum 6. November 2017 wurden wir geprüft. Die Punktespanne ging von 0‑162 Punkte. Als Arbeitsmittel hatten wir den Atlas und die Aufgabenblätter.
Eine Aufgabe war im Atlas, merkwürdige Namen zu finden, z. B. Cotopaxi (Vulkan/Berg), Popocatepetl (Vulkan/Berg), Toowoomba (Stadt/Siedlung) und Jadebusen (Meeresbucht). Bei der Aufgabe Nummer 3 sollten wir die Zeichen für: Flüsse, Wiesen, Kirchen, Eisbahn-Strecken, und Autobahnen heraussuchen. Danach zeichneten wir sie möglichst genau ab. Die Höhenschichten eines Berges sollten in einer weiteren Aufgabe ergänzt und passend signiert werden.

Gerne haben wir die Aufgaben gelöst und freuen uns über unseren Atlasführerschein.

(Thea und Leon  11.11.17)