Känguru-Wettbewerb

Der Kängeru - Wettbewerb ist ein Mathewettbewerb. Er wird verantstaltet von dem Verein Mathematikwettbewerbe Kängeru e.V. Er wurde 1995 zum ersten Mal an drei Berliner Gymnasien mit 184 Teilnehmern ausgeführt. Dieser Wettbewerb wird nur an Schulen ausgetragen. Jede Schule braucht mindestens 15 Teilnehmer, um teilzunehmen. Die Teilnahme erfolgt über den zuständigen Lehrer der jeweiligen Schule. Einzelanmeldungen sind nicht möglich. Nur die Klassen 3 - 13 können teilnehmen. Die Teilnahme muss von den Eltern erlaubt werden. Auf dem Aufgabenblatt stehen nur altersgerechte Aufgaben. Die Klassen 3, 4, 5, 6 haben 24 Aufgaben und die Klassen 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 haben 30 Aufgaben. Der Kängeruwettbewerb kostet 2 €, dafür bekommt man aber in jedem Fall einen kleinen Preis. (Jonas, Klasse 5)